Think green, keep it on the screen – XiTrust und der digitale Fußabdruck

Think green, keep it on the screen –  XiTrust und der digitale Fußabdruck
24 Sep 2015

Da viele Ressourcen weltweit begrenzt sind, gewinnt das Thema Nachhaltigkeit für Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Umwelt- und Klimaschutz müssen bei Produktentwicklungen ebenfalls stets berücksichtigt werden. XiTrust setzt mit seinen Produkten auf “Think before you print” und trägt damit tagtäglich dazu bei, den ökologischen Fußabdruck so gering wie nur möglich zu halten.

Obwohl der grüne Gedanke bereits zum Umdenken angeregt hat, landen noch immer Millionen E-Mails und andere Dokumente Tag für Tag ausgedruckt auf dem Schreibtisch statt in elektronischen Archivordnern. Im Schnitt verbraucht jeder Österreicher 244 Kilo Papier pro Jahr – dies entspricht pro Tag etwa der Papiermenge eines Harry Potter Buchs.
“Für XiTrust ist die Verbreitung des grünen Gedankens neben dem hohen Qualitätsanspruch mit seinen Produkten und Dienstleistungen und der damit verbundenen Digitalisierung ein ganz besonders großes Anliegen“, so XiTrust CEO DI Georg Lindsberger.

Das Klimaschutz-Potenzial ist dabei enorm. Laut Studien ist der ökologische Fußabdruck eines Dokuments, das mit einer digitalen Signatur erstellt, unterschrieben, versendet und gespeichert wurde, ist um 91 Prozent geringer als wenn diese Schritte auf Papier erledigt würden. Würde man nur zehn Prozent aller PDF-Dateien, die man öffnet, niemals ausdrucken, sondern ausschließlich digital verarbeiten, würden jährlich 43 Millionen Liter Wasser gespart. Eine erhebliche Menge, vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass die Süßwasservorkommen bis zum Jahr 2040 aller Voraussicht nach nur mehr 70% des Bedarfs decken können.

Auch im Firmenalltag ist “think green” bei XiTrust gelebte Realität: So holen die Mitarbeiter der XiTrust, um auf Plastik zu verzichten, das Mittagessen beim Thailänder ihres Vertrauens in eigens dafür erworbenen Glasbehältnissen, transportiert mit einem Lastenrad, um auch den Transportweg CO2-neutral zu halten.

glas


Share it toShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.