Wichtigste Unterschrift.

Unterschriften sind Entscheidungen. Sie besiegeln Vertragswerke. Sie sagen „Go“ oder „Stop“. Mit Hilfe von Entscheidungsebenen können in MOXIS alle signaturpflichtigen Entscheidungsprozesse eines Unternehmens benutzerdefiniert abgebildet werden.

MOXIS ist kombinationsstark. Sieht der Workflow beispielsweise vor, dass ein Dokument zunächst von drei Abteilungsleiter*innen signiert werden muss, unterschreiben diese parallel. Im Anschluss muss womöglich eine bestimmte Hierarchie eingehalten werden: Erst unterschreibt der CFO, dann folgt die Unterschrift der Geschäftsführung. Sie schließt den Prozess ab.

In MOXIS können auch Mehrheitsentscheidungen abgebildet werden. Wenn z. B.  drei von fünf eingeladenen Personen ihre Unterschrift geleistet haben, erhält das Dokument seine Gültigkeit. Diese Bandbreite ist es, die MOXIS zu einem Entscheidungswerkzeug macht! Es unterstützt Entscheidungsprozesse und macht sie sichtbar. 

Neben der sehr einfachen Workflowerstellung für den User können administrationsseitig bis zu 100 Workfloweinstellungen für den jeweiligen Prozess vorgenommen werden.

MOXIS kann mehr.
Entdecken Sie weitere Features.

frei wählbare Signaturtypen – QES inklusive

Vorlagen erstellen, speichern und mit anderen teilen

Intelligentes Platzhalter-Konzept zur Visualisierung der Signaturen

Rollen abbilden und eigene Gruppen von Unterschreibern definieren

Cookies

Wir verwenden Cookies für statistische Zwecke und um Ihre Erlebnisse auf dieser Website zu verbessern. Eine Übersicht, welche Cookies wir auf unserer Website verwenden, finden Sie hier. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen. Informationen zum Widerruf finden Sie hier.