MOXIS macht Karriere

MOXIS macht Karriere
05 Sep 2019

karriere.at suchte nach einer professionellen elektronischen Signaturlösung für interne Prozesse – und hatte von Anfang an einen klaren Anforderungskatalog. Am Ende hat MOXIS den Job bekommen. Ab sofort arbeitet Österreichs größtes Job-Portal karriere.at mit XiTrusts Enterprise-Lösung für alle Signaturvorgänge.

Ob es Jahresabschlüsse sind, Lieferantenverträge oder Gesellschafterbeschlüsse: Dokumente, die bei karriere.at und ihren Beteiligungen signiert gehören, gibt es viele. Sibylle Nowak, CFO von karriere.at, hat deshalb nach einer elektronischen Signaturlösung gesucht, die alle Seiten entlastet. „Viele unserer Unterschriften sind im Vier-Augen-Prinzip zu leisten. Wenn dann ein Geschäftsführer in Linz sitzt und der andere in Wien, wird das papierbasierte Signieren etwas mühsam.“ Papier findet Sibylle Nowak „nicht mehr zeitgemäß und es steht ein negativer Zeitfaktor dahinter.“

Success Story karriere.at


Die Signaturlösung für karriere.at musste aber noch mehr können als ortsunabhängiges und medienbruchfreies Signieren. Das Unternehmen stand vor der Herausforderung, dass elektronische Signaturen mit innerhalb der EU ausgestellten Zertifikaten gemäß der eIDAS-Verordnung rechtsgültig sind, nicht aber in der Schweiz, denn es gilt das Schweizer Signaturgesetz ZertES. karriere.at brauchte ein Produkt, das beides kann: Qualifizierte elektronische Signaturen in der EU und in der Schweiz, weil dort ein Mutterunternehmen von karriere.at seinen Sitz hat.


Cloudlösung mit bestmöglichem Support

Sibylle Nowak fand in XiTrust MOXIS die Lösung, die perfekt zu diesem Anforderungsprofil passt. Für die Managerin war klar, dass die Zukunft für das Signaturthema von karriere.at in der Cloud liegt. Das Unternehmen hat sich deshalb bei MOXIS für die SaaS-Variante entschieden – das „Rundum-Sorglos“-Paket. Ein Argument war für die Finanzchefin Nowak entsprechend der optimale Customer Support. „XiTrust passt als österreichisches Unternehmen besser zu uns als ein internationaler Konzern“, sagt sie. „Wir brauchen Partner, die wir zu unseren Geschäftszeiten auch erreichen.“

Vielen Dank an Sibylle Nowak, CFO von karriere.at, für die spannenden Einblicke!


ZU UNSEREN SUCCESS STORIES