Mehr Zeit für Menschen – Zukunft Personal 2018

Mehr Zeit für Menschen – Zukunft Personal 2018
10 Sep 2018

Die Messehallen in Köln platzten aus allen Nähten. 770 Aussteller, mehr als 450 Speaker und 18.000 Besucher machten den wichtigsten Treffpunkt der Personaldienstleistungsbranche zu dem erwarteten Mega-Event. In diesem Jahr stand die Messe ganz im Zeichen der digitalen Transformation. Mit dabei: XiTrust Secure Technologies.

Die Zukunft Personal bot in diesem Jahr die Plattform für eine Themenvielfalt, die von künstlicher Intelligenz als Wettbewerbsvorteil, betrieblichem Gesundheitsmanagement als Instrument zur Mitarbeiterbindung und der Unternehmenskultur als Schrittmacher des digitalen Wandels bis zum Recruiting von Young Professionals reichte. Gerade das letztgenannte Thema Recruiting stand vor dem Hintergrund eines pressierenden Fachkräftemangels im Mittelpunkt. Die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen steht dabei vor ganz besonderen Herausforderungen. Die Leitfrage: Wie lassen sich hochqualifizierte Fachkräfte so schnell wie möglich an Unternehmen binden? Wer hat am Ende die Nase vorn beim Kampf um das kostbarste Gut im Personalwesen, nämlich den Human Resources?


Chancen auf beiden Seiten

„Die digitale Transformation bietet beiden Seiten, Arbeitnehmern und Arbeitgebern, enorme Zukunftschancen“, sagt Rafael Winkler, XiTrust-Vertriebsleiter in Deutschland. „Nur wer die Herausforderung der digitalen Transformation annimmt und überzeugend umsetzt, kann künftig bestehen. Die Zeichen stehen in allen Bereichen des Personalwesens auf Digitalisierung!“ Das beginnt schon beim Bewerbungsvorgang. Hier hat der Postweg ausgedient, schnellere, digitale Formen der Kontaktaufnahme bis zur Einstellung der passenden Bewerber sind auf dem Weg zum Standard.

XiTrust hat in Köln seine Lösung für Arbeitsverträge vorgestellt: Mit der elektronischen Unterschriftenmappe MOXIS lässt sich der gesamte Prozess nicht nur entscheidend abkürzen. „Das neue Arbeitskräfteüberlassungsgesetz (AÜG) hält Unternehmen an, jeden Vertrag vor dem tatsächlichen Antritt der Stelle unter Dach und Fach zu bringen. Das erhöht den Druck, schnell zum Abschluss zu kommen!“, sagt Winkler. Wo früher auf dem Postweg Wochen vergingen, bis alle notwendigen Unterschriften zusammengetragen waren, geht dies heute blitzschnell per Mausklick – und zwar rechtsgültig. Genau dazu hielt der Vertriebsleiter einen vielbeachteten Vortrag auf der Solutions Stage Recruiting in Halle 3.1. Die anschließende lebhafte Diskussion bestätigte die Wichtigkeit – wenn nicht Dringlichkeit – des Themas.


Mit MOXIS zum Arbeitsvertrag

„Die zentralen Fragen des Publikums betrafen die Integrationsfähigkeit von MOXIS in bereits bestehende Systeme und immer wieder auch den rechtlichen Rahmen qualifizierter elektronischer Signaturen“, berichtet Winkler. Hier konnte XiTrust mit MOXIS und dem Verweis auf die eIDAS-Verordnung überzeugende Antworten liefern. „Es hat sich herauskristallisiert, dass die Digitalisierung die Prozesse im Vertragsmanagement beschleunigt und dadurch signifikant mehr Zeit für das Wichtigste bleibt: Das Gespräch zwischen Unternehmen und Bewerbern!“ Wo früher eine Vielzahl an Mappen aus purem Zeitmangel den direkten Weg in den Papierkorb antrat, können im Zeitalter der Digitalisierung bis zu doppelt so viele Gespräche geführt werden. Das stärkt die Auswahlmöglichkeiten von Unternehmen und erhöht die Chancen von Bewerbern, zu einem Gespräch zu kommen.


Sie möchten mehr zu diesem Thema erfahren?

Melden Sie sich gleich zu unserem kostenlosen Business Lunch am 23. Oktober in Frankfurt an!