Handy Signatur – leicht gemacht!

Handy Signatur – leicht gemacht!
09 Dec 2012

Durch die Handy Signatur, die ähnlich wie das TAN Verfahren beim Telebanking funktioniert, wird die elektronische Unterschrift einer breiten Masse zugänglich gemacht. Der Weg die Signatur in verschiedene Prozesse und Webanwendungen zu integrieren, ist dabei ein einfacher. Alles was der Endanwender dazu braucht ist die Bekanntgabe seiner Mobiltelefonnummer. Nach der Eingabe des TANS, den er per SMS erhält, kann es auch schon losgehen und der User kann das Dokument elektronisch unterschreiben. Von der Rechtswirkung ist die elektronische Unterschrift dabei der handschriftlichen Unterschrift gleichgestellt.

Was sind nun die großen Vorteile?

Alles was der Endanwender dazu braucht ist ein Mobiltelefon. Er muss keine zusätzliche Software installieren und er benötigt auch keine Signaturkarte oder sonstige Hardware. Im Vergleich zu anderen Ländern hat vor allem Österreich einen sehr guten und einfachen Weg zur elektronischen Unterschrift gewählt. Die Freischaltung der Handysignatur ist bei jedem Finanzamt/ Registrierungsstellen oder gleich von zuhause aus über den Finanz Online Zugang durchführbar dies alles KOSTENLOS.

Zusammengefasst stellt die Handy Signatur, sowohl was die Registrierung als auch die Endanwendung betrifft, einen sehr einfachen Weg dar, um zeitgemäß elektronisch unterschreiben zu können. Dies ermöglicht es endlich nun auch Unternehmen aus der Privatwirtschaft sich Gedanken darüber zu machen, wo noch bestehende Medienbrüche in Geschäftsprozessen, bei welchen seitens des Endanwenders eine Unterschriftlichkeit notwendig war, beseitigt werden können.

XiTrust unterstützt Unternehmen bei der Integration dieser Handy Signatur, sowohl in interne Prozesse, als auch Prozesse zu den Endkunden. Wir freuen uns damit der medienbruchfreien Prozesslandschaft wieder einen großen Schritt näher gerückt zu sein.


Share it toShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+