Handy-Signatur – erfolgreich in der Wirtschaft

Handy-Signatur – erfolgreich in der Wirtschaft
27 Feb 2015

Die Handy-Signatur ist in der Wirtschaft angekommen. Diese ermöglicht Unternehmen die gesicherte Identität und rechtsgültige elektronische Unterschrift im Internet.

Die Sensibilität bezüglich Datenschutz und die steigende Internet-Kriminalität der letzten Jahre hat den Wunsch vieler Bürger aber auch von Unternehmen nach Möglichkeiten Dokumente vor Manipulation zu schützen, deutlich steigen lassen. Mittlerweile nutzen in Österreich über 470.000 Menschen die kostenfreie Handy-Signatur aktiv. Monatlich kommen über 20.000 Nutzer dazu.

Aktive Handy-Signaturen in Österreich. Stand Februar 2015

Mit der Handy-Signatur wird ein gut handhabbares Werkzeug angeboten, welches ein Höchstmaß an Sicherheit und Nutzerfreundlichkeit gekonnt vereint.
Beim “Unterschreiben” mit der Handy-Signatur wird nach Anmeldung mittels Zugangskennung (Handynummer) und Passwort ein Einmalcode an das aktivierte Mobiltelefon übermittelt. Die Eingabe dieses Codes in der jeweiligen Anwendung löst die elektronische Signatur aus. So kann ein Dokument (z.b. Kündigung eines Vertrages) sicher und schnell mit einer qualifizierten elektronischen Signatur versehen werden. Diese Signatur ist der handschriftlichen Unterschrift rechtlich gleichgestellt. Ebenso ermöglicht die Handy-Signatur Amtswege komfortabel über das Internet zu erledigen. Welche (behördlichen) Angebote mit der Handy-Signatur genutzt werden könne, finden Sie unter www.handy-signatur.at.

3 Möglichkeiten zum Aktivieren der Handy-Signatur:

  • Aktivierung über eine bestehenden Bürgerkarte
  • Aktivierung über FinanzOnline (bestehendes Login erforderlich)
  • Aktivierung in einer Registrierungsstelle

Genauere Informationen zu den einzelnen Vorgängen finden Sie unter www-handy-signatur.at

Handy-Signatur in der Wirtschaft

Bereits seit Längerem erkennen auch immer mehr Unternehmen den Vorteil der Handy-Signatur und integrieren diese in ihre Services. Die Anforderungen an Anwendungen im Unternehmensumfeld sind andere als jene für öffentliche Anwendungen. Hier geht es vor allem um:

  • Kosteneinsparungen durch Verkürzung von Durchlaufzeiten (z. B. durch die orts- und zeitunabhängige Möglichkeit, Dokumente bzw. Dokumentenmappen elektronisch zu unterschreiben)
  • Medienbruchfreie Prozesse (z. B. durch den Wegfall von Abtipp-Arbeiten und Rückfragen, kein Papierausdruck mehr notwendig)
  • Steigerung der Datenqualität (Vermeiden von Fehlern bei der Übernahme von Daten z. B. bei unleserlicher Schrift)
  • Schutz sensibler interner Dokumente (Dokumente verlassen niemals das Unternehmen)

Dem Stellenwert dieser Entwicklung wird auch beim diesjährigen E-Day 2015 Rechnung getragen, indem ein eigener Slot sich speziell mit der “Handy-Signatur in der Wirtschaft” beschäftigt. In einer Podiumsdiskussion präsentiert und diskutiert XiTrust Services, Produkte und Innovationen rund um die Handy-Signatur für Unternehmen.

Im Vorfeld zum E-Day 2015 wurde vom Bundeskanzleramt ein Handy-Signatur Booklet mit Fokus auf die Zielgruppe “Unternehmen” veröffentlicht. Das Booklet zeigt einen Auszug der bereits am Markt befindlichen Einsatzfeldern und Anwendungsmöglichkeiten der Handy-Signatur.


Share it toShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *