Elektronisches Siegel: Jetzt authentifiziert das Unternehmen selbst

Elektronisches Siegel: Jetzt authentifiziert das Unternehmen selbst
11 Sep 2015

Durch die neue eIDAS Verordnung wird es Unternehmen in Zukunft ermöglicht ihre digitalen Besitzgegenstände zu authentifizieren. Dies soll durch das in der eIDAS neu definierte elektronische Siegel ermöglicht werden. Bis jetzt konnte nämlich nur eine vertretungsbefugte natürliche Person im Namen des Unternehmens unterzeichnen. Diese Verordnung soll jedoch nicht nur Unternehmen das Leben erleichtern, sondern auch Privatpersonen, speziell jenen, die behördliche Dienste von verschiedenen Ländern beanspruchen möchten.

Ziel dieser Verordnung ist es, das Vertrauen in elektronische Transaktionen im Binnenmarkt zu erhöhen und die Beseitigung bestehender Hindernisse bei der grenzüberschreitenden Verwendung elektronischer Identifizierungsmittel zu fördern. Zu diesem Zweck sollen elektronische Identifizierungsmittel, welche in einem EU-Mitgliedsstaat ausgestellt wurden, in jedem anderen EU-Mitgliedsstaat anerkannt werden. Diese Verordnung soll daher zur Schaffung einer gemeinsamen Basis für sicheres Interagieren zwischen den Bürgern, Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen sorgen.

Diese neue eIDAS Verordnung (elektronische Identifizierung und Vertrauensdienste für elektronische Transaktionen im Binnenmarkt) gilt mit ein paar Ausnahmen ab dem 1. Juli 2016. Die Verordnung behandelt u. a. folgende elektronische Vertrauensdienstleistungen im EU-Raum:

  • Elektronische Identifizierung von natürlichen und juristischen Personen
  • Elektronische Signatur (auch für fortgeschrittene und qualifizierte Signaturen)
  • Elektronische Zertifikate (auch für fortgeschrittene und qualifizierte Zertifikate)
  • Elektronische Siegel (auch für fortgeschrittene und qualifizierte Siegel)
  • Elektronische Zeitstempel (auch für fortgeschrittene und qualifizierte Zeitstempel)
  • Dienste für die Zustellung elektronischer Einschreiben
  • Vertrauensdienste zur Erstellung, Überprüfung und Validierung von elektronischen Signaturen, elektronischen Siegeln oder elektronischen Zeitstempeln, und Diensten für die Zustellung elektronischer Einschreiben.

Share it toShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.