Eine saubere Lösung

Eine saubere Lösung
05 Okt 2020

Mit dem XiTrust-Partner Swisscom ist die qualifizierte elektronische Signatur mit MOXIS auf dem Liechtensteiner Parkett präsent. Die Kaiser Partner Privatbank mit Sitz in Vaduz (Liechtenstein) suchte nicht nur eine schnell einsatzbereite elektronische Signaturlösung, sondern auch eine, die sich durch maximale Benutzerfreundlichkeit auszeichnet. Aus diesen Gründen fiel die Wahl rasch auf MOXIS.

Fabian Scherrer entgeht nichts. Als Head of Project Management bei der Liechtensteiner Kaiser Partner Privatbank prüfen er und sein Team das gesamte Projektportfolio auf Herz und Nieren. „Wir begutachten neue Initiativen, die aus den einzelnen Fachabteilungen kommen und begleiten sämtliche laufenden Projekte.“ Die elektronische Signatur ist eine dieser Initiativen. Diese gab es im Kern schon vor den Pandemie-Maßnahmen in diesem Frühjahr. Mit den Einschränkungen bei den persönlichen Kontakten landete das Thema E-Signatur „über Nacht“ ganz oben auf der Prioritäten-Liste der Privatbank. Der zeitliche Rahmen dafür war ambitioniert: Innerhalb von vier Wochen wollte das Unternehmen die neue Lösung in die Signaturprozesse integrieren.

Verantwortungsbewusstes Banking

Fabian Scherrer
Fabian Scherrer,
Head of Project Management

Grund dafür waren die Sicherheitsmaßnahmen zur Covid-19-Pandemie: Die Verantwortlichen von Kaiser Partner wussten, dass das manuelle Unterschreiben von Dokumenten mit der neuen Situation nicht mehr vereinbar war. „Es ging auch darum, die Mitarbeiter im Homeoffice mithilfe einer professionellen Signaturlösung zu integrieren und so die drohenden Reibungsverluste zu vermeiden“, erläutert Fabian Scherrer.
Kaiser Partner ist eine preisgekrönte Privatbank in Familienbesitz mit Sitz in Liechtenstein. 1977 in der liechtensteinischen Hauptstadt Vaduz gegründet, liegt der Fokus der Institution seit über einem Jahrzehnt auf verantwortungsbewusstem Investieren und Banking. Als Teil einer Unternehmensgruppe zählt neben der Privatbank die Vermögensberatungsgruppe Kaiser Partner Wealth Advisors mit Wurzeln bis ins Jahr 1931, die Vermögensverwaltungsgesellschaft Kaiser Partner Financial Advisors, die Boutique-Agentur 21iLAB, der Investor für nachhaltige Energieprojekte, Seawind, und die Geschäftsinitiative The Classic Car Trust zum Portfolio des Liechtensteiner Unternehmers, Investors und Philanthropen Fritz Kaiser.

Nur vier Wochen

„Verlässlichkeit und Sicherheit sind Werte, die unser Haus von jeher dominieren“, sagt Fabian Scherrer. Denselben Anspruch stellt der Manager auch an eine Lösung für elektronische Signaturen. Zu den zentralen Anforderungen gehörte die qualifizierte elektronische Signatur, die nicht nur eIDAS-konform ist, sondern auch den Vorgaben der Schweizer Signaturrichtlinie ZertES entspricht. Eine Recherche im Lösungsportfolio der Swisscom AG, die seit 2019 ein XiTrust-Partner ist, brachte MOXIS in die engere Auswahl. „MOXIS hat uns am Ende von allen bewerteten Lösungen am meisten überzeugt“, sagt Scherrer. Eine Entscheidung von Gewicht. Denn der Leiter des Project Managements wusste auch: „Wir durften uns keinen Fehler erlauben, die Deadline von vier Wochen für die unternehmensweite Umstellung auf zertifizierte elektronische Unterschriften wäre sonst nicht zu erfüllen gewesen.“

Gemeinsamer Spirit

Die Kooperation mit XiTrust bei der Implementierung von MOXIS war, so Scherrer, dann auch „von einem gemeinsamen Spirit geprägt. Es wurde stufengerecht gearbeitet, wir hatten in jeder Phase des Projekts kompetente Ansprechpartner. Die Support-Abteilung von XiTrust hat in der kurzen Zeit wirklich unglaublich gute Arbeit geleistet.“ Das Anwendungsspektrum von MOXIS umfasst bei der Kaiser Partner Privatbank zu etwa zwei Dritteln interne Dokumente. Im Kontakt mit Kunden und Beratern kommt die qualifizierte elektronische Signatur mit MOXIS inzwischen ebenfalls zum Einsatz.

Einfach, intuitiv und schnell

Aber es war nicht nur die Geschwindigkeit der Bereitstellung, die die Kaiser Partner Privatbank von MOXIS überzeugt hat. Als „einfach, intuitiv und schnell“ erlebt Scherrer die tägliche Arbeit mit MOXIS. „Es gibt eine Oberfläche, von der aus ich navigieren kann. Wir müssen nicht noch viel herumklicken, um ein Dokument elektronisch zu unterschreiben. Alles ist transparent und nachvollziehbar dokumentiert. Eine saubere Lösung.“
Für die Zukunft plant die Unternehmensgruppe, MOXIS auf weitere Gesellschaften auszurollen. Ebenso gibt es die Überlegung, die Bankkunden direkt durch die Kaiser Partner Privatbank mit der Fernsignatur auszustatten. Scherrer: „Wir haben mit XiTrust und Swisscom ein Gesamtpaket erhalten, das perfekt zu den Werten der Kaiser Partner Privatbank passt.“

Logo Kaiser Partner